Naveta des Tudons in einem Areal mit Cart Ruts

Mystik-Faktor:

Die um 1000 v. Chr. errichtete Naveta ist das bedeutendste Bauwerk der menorquinischen Vorgeschichte und ein Wahrzeichen Menorcas. Die rund um das Gelände zu findenden Cart Ruts werden hingegen nirgends erwähnt.

 

In den Jahren 1959 und 1960 wurden Ausgrabungsarbeiten durchgeführt und die stark beschädigte Apsis restauriert.

 

Im Inneren fand man die Skeletteile von 100 Menschen sowie Grabbeigaben wie Armbänder, Halsketten, Perlen, Scherben und weitere Gegenstände.

Koordinaten: N40° 0.38963 E3° 53.61053

Diese beziehen sich auf den Parkplatz

Um die Bilder im Vollbildmodus anzusehen,

bitte auf das Bild klicken

 

 

 

 

 

Der Parkplatz liegt 400 m von der Naveta entfernt.

 

 

Bereits nach wenigen Metern erreicht man erste verdächtige Spuren im Boden

Eindeutig bearbeiteter Untergrund

 

 

 

 

Tiefe und breite Spurrillen

Die Naveta des Tudons hat ihr heutiges imposantes Erscheinungsbild auch der Rekonstruktion in den 60er Jahren zu verdanken

Sie ist 13,60 m lang, 5,85 m breit und 4,50 m hoch.

Das obere Stockwerk ist vollständig erhalten. Leider ist die Naveta seit einigen Jahren nicht mehr zugänglich

 

 

 

 

 

 

Auch der Steinuntergrund, auf dem die Naveta plaziert ist, weist Bearbeitungsmerkmale auf.

 

Der Zugang zum Inneren ist äußerst minimalistisch gehalten.

 

Da war voller Körpereinsatz gefragt, um durch die Gitterstäbe...

 

 

 

 

....wenigstens einen Blick ins Innere zu erhaschen

 

 

 

 

 

 

Rückseite der Naveta

 

 

 

 

Jenseits der Naveta gehen die Cart Ruts weiter

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir verfolgten die Spur noch ein ganzes Stück, in der Hoffnung, weitere zu finden

 

Da sie nicht weiterzuführen schienen...

...kehrten wir an dieser Stelle um

Auf dem Rückweg zum Parkplatz stellten wir fest, daß sich die Wagenspuren sogar gabeln

Nur, weil wir aus Versehen nicht den regulären, sondern einen Seitenweg zu unserem nächsten Ziel nahmen, entdeckten wir weitere Wagenspuren. Sie liegen etwa 400 m südlich der Naveta

Wir hätten unseren Fußweg einfach nur fortsetzen müssen, um auf sie zu stoßen. Die tief ins Gestein gefrästen Rillen erinnern an die von Clapham Junction auf Malta. Wir sind überzeugt, daß das gesamte umliegende Gebiet von Cart Ruts durchzogen ist

Entlang dieser Seitenstraße trifft man auf tiefe Ausschalungen...

...und mächtige Einschnitte im Gestein

Der Weg, der neben der Mauer nach oben führt, wäre einen näheren Blick wert gewesen, aber es war einfach zu heiß

Hinweis: Um die Fotos auf den Themenseiten  betrachten zu können, brauchen Sie den Flashplayer!

Einige Stätten dieser Seite:

jakobsweg, kloster mont st. odile, mont saint odile, odilienberg, mystischer ort, bearbeitete steine, cupules, bassins, burgen, heidenmauer, kelten, mur paien, chateau dreistein, chateau hagelschloss Dolmen auf dem Mont St. Odile

Perfekte Säulen in Leptis Magna/Libyen

Historischer Rundweg Leistadt

Burg Alt-Windstein mit

Uralt-Spuren

grabhügel maulbronn, grabhügel, schmie,  steinbruch, antiker steinbruch, stillgelegter steinbruch, cairn, portale, ganggrab, portal, grabhügelfeld, rampe, bildhauer, statuen, relief, skulpturen Grabhügel bei Schmie?

Kunstvoller Steinbruch bei Schmie

Das Steinsofa in Schwaibach

ägypten, egypt, pyramiden, weltwunder, pyramids, gisa, gise, gizeh, gizeh plateau, sphinx, chephren, cheops, mykerinos, tempel, temple, nil, nile, pylon, hieroglyphen, obelisk, bildnis, tal der könige Die riesige Löwenstatue auf dem Gizeh-Plateau

Pompeji/Italien

Schalensteinpfad Schonach

Der Mauzenstein bei Bad Herrenalb

Felsenstädte in Myra/Türkei

Teufelsstein Bad Dürkheim

kekova, versunkene stadt, ruinen im meer, lykier, byzantiner, babylonier, lykien, lykische küste, myra, lykische särge,  megalithic.co.uk, indiana stones, indiana-stones, indiana jones Megalthische Spuren in Kekova/Türkei

Verloren Eck im Elsaß

cuve de pierre, elsaß, spurrillen, wagenspuren,  cart ruts, steingleise, steinerne geleise, clapham junction, karrenspuren, antike gleise, römerweg, plattenweg, indiana stones, indiana-stones Cuve de Pierre im Elsaß

Die Pyramiden von Guimar/Teneriffa

saut du prince charles, karlssprung, prince charles, elsaß, spurrillen, wagenspuren, cart ruts, steingleise, steinerne geleise, clapham junction, karrenspuren, antike gleise, indianerkopf, ottersthal Tiefe Wagenspuren bei der Stätte Le Saut du Prince Charles im Elsaß
tübingen, weilheim, kilchberg, menhir weilheim, monolith, megalith, dolchklingen, dolche, sicheln, stabdolch, gravuren, steinritzungen Menhir bei Weilheim/Tübingen
hal saflieni, hypogäum, hypogeum, malta, katakomben, sleeping lady, unterirdische gänge, gruft, grab, sarg, unterwelt,  megalithic.co.uk, indiana stones, indiana-stones, indiana jones Das Hypogäum auf Malta
teufelsstein, bad dürkheim, berg teufelsstein, schalenstein, schale, schalen, steinschale, rinne, stufen, gravuren, kriemhildenstuhl bad dürkheim, römischer steinbruch, inschriften, römische siegel Der Teufelsstein bei Bad Dürkheim
pierre des druides, antike stätte, vergangenheit, mystischer ort, kelten, ruinen, wüstenberg, wuestenberg, chateau ochsenstein, indiana stones, cupule, Pierre des druides auf dem Wüstenberg im Elsaß
wagenspuren, cart ruts, steingleise, steinerne geleise, römerweg, plattenweg, clapham junction, karrenspuren, antike gleise, malta, sizilien, indiana stones, indiana-stones Claphamn Junction auf Malta - Rätselhaftes Steingleissystem
dahn, felsformationen, cupule, dahner felsenpfad, dahner felsenland, braut, bräutigam, pfaffenfelsen, schillerfelsen, schwalbenfelsen, schlangenfelsen, hirschfelsen, lämmerfelsen, indiana-stones Dahner Felsenpfad
antike stätte, vergangenheit, mystischer ort, pierres d’autels, pierres a bassins, cupules, reisberg, chateau wasenbourg, kreuztannen, elsaß, indiana stones, indiana-stones, indiana jones Pierre d'Autels Reisberg/Elsaß
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Indiana Stones