Der unvollendete Obelisk - Objekt der Superlative

Mystik-Faktor:

 

Die riesigen Obelisken, die (nicht nur) die alten Ägypter aufstellten, finden sich an vielen Orten, vor allem in/bei Tempeln. Einige von ihnen wurden auch in andere Länder der Erde transportiert und dort aufgestellt, wie z. B. in Rom oder Paris.

 

Der gewaltigste von allen ist jener, der noch in seinem behauenen Urzustand im Steinbruch bei Assuan ruht. Er hat eine Länge von knapp 42 m, eine Basis von 4,2 x 4,2 m und ein geschätztes Gewicht von sagenhaften 1168 T! Wäre er vollendet worden, wäre er der größte Obelisk des Altertums gewesen.

Nun - er ist auch so der größte.

 

Es ist nicht überliefert, wann die Ägypter dieses Ungetüm anfingen zu bearbeiten. Er wird jedoch in die Zeit der Königin Hatschepsut datiert (1479-1458 v. Chr.) und soll für den Karnak-Tempel bestimmt worden sein.

 

Es ist auch nicht bekannt, warum die Bearbeitung des Obelisken aufgegeben wurde. Es finden sich Risse im Stein, welcher vielleicht dazu führte, daß er nicht vollendet wurde. Es werden auch politische Ereignisse in Erwägung gezogen. Er ist nur ringsrum vom Gestein gelöst, an seiner Liegefläche ist er noch komplett mit dem Fels verbunden.

 

Rund um den Obelisken finden sich interessante Bearbeitungsspuren, die in die Römerzeit datiert werden. Stammen sie wirklich von den Römern? Wie sind sie entstanden und wie könnten diese Spuren einen Sinn ergeben?


Koordinaten: 24.076889, 32.895458

Die Koordinaten beziehen sich ungefähr auf den Standort des Obelisken. Da dieser bekannt und ein beliebtes Ausflugsziel ist, ist es aber kein Problem, ihn zu finden.

Um die Bilder im Vollbildmodus anzusehen, bitte auf das Rechteck in der Bildlaufleiste klicken

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Hinweis: Um die Fotos auf den Themenseiten  betrachten zu können, brauchen Sie den Flashplayer!

Einige Stätten dieser Seite:

Mysteriöse Tempel auf Menorca

jakobsweg, kloster mont st. odile, mont saint odile, odilienberg, mystischer ort, bearbeitete steine, cupules, bassins, burgen, heidenmauer, kelten, mur paien, chateau dreistein, chateau hagelschloss Dolmen auf dem Mont St. Odile

Perfekte Säulen in Leptis Magna/Libyen

Historischer Rundweg Leistadt

Burg Alt-Windstein mit

Uralt-Spuren

grabhügel maulbronn, grabhügel, schmie,  steinbruch, antiker steinbruch, stillgelegter steinbruch, cairn, portale, ganggrab, portal, grabhügelfeld, rampe, bildhauer, statuen, relief, skulpturen Grabhügel bei Schmie?

Kunstvoller Steinbruch bei Schmie

Das Steinsofa in Schwaibach

ägypten, egypt, pyramiden, weltwunder, pyramids, gisa, gise, gizeh, gizeh plateau, sphinx, chephren, cheops, mykerinos, tempel, temple, nil, nile, pylon, hieroglyphen, obelisk, bildnis, tal der könige Die riesige Löwenstatue auf dem Gizeh-Plateau

Pompeji/Italien

Schalensteinpfad Schonach

Der Mauzenstein bei Bad Herrenalb

Felsenstädte in Myra/Türkei

Teufelsstein Bad Dürkheim

kekova, versunkene stadt, ruinen im meer, lykier, byzantiner, babylonier, lykien, lykische küste, myra, lykische särge,  megalithic.co.uk, indiana stones, indiana-stones, indiana jones Megalthische Spuren in Kekova/Türkei

Verloren Eck im Elsaß

cuve de pierre, elsaß, spurrillen, wagenspuren,  cart ruts, steingleise, steinerne geleise, clapham junction, karrenspuren, antike gleise, römerweg, plattenweg, indiana stones, indiana-stones Cuve de Pierre im Elsaß

Die Pyramiden von Guimar/Teneriffa

saut du prince charles, karlssprung, prince charles, elsaß, spurrillen, wagenspuren, cart ruts, steingleise, steinerne geleise, clapham junction, karrenspuren, antike gleise, indianerkopf, ottersthal Tiefe Wagenspuren bei der Stätte Le Saut du Prince Charles im Elsaß
tübingen, weilheim, kilchberg, menhir weilheim, monolith, megalith, dolchklingen, dolche, sicheln, stabdolch, gravuren, steinritzungen Menhir bei Weilheim/Tübingen
hal saflieni, hypogäum, hypogeum, malta, katakomben, sleeping lady, unterirdische gänge, gruft, grab, sarg, unterwelt,  megalithic.co.uk, indiana stones, indiana-stones, indiana jones Das Hypogäum auf Malta
teufelsstein, bad dürkheim, berg teufelsstein, schalenstein, schale, schalen, steinschale, rinne, stufen, gravuren, kriemhildenstuhl bad dürkheim, römischer steinbruch, inschriften, römische siegel Der Teufelsstein bei Bad Dürkheim
pierre des druides, antike stätte, vergangenheit, mystischer ort, kelten, ruinen, wüstenberg, wuestenberg, chateau ochsenstein, indiana stones, cupule, Pierre des druides auf dem Wüstenberg im Elsaß
wagenspuren, cart ruts, steingleise, steinerne geleise, römerweg, plattenweg, clapham junction, karrenspuren, antike gleise, malta, sizilien, indiana stones, indiana-stones Claphamn Junction auf Malta - Rätselhaftes Steingleissystem
dahn, felsformationen, cupule, dahner felsenpfad, dahner felsenland, braut, bräutigam, pfaffenfelsen, schillerfelsen, schwalbenfelsen, schlangenfelsen, hirschfelsen, lämmerfelsen, indiana-stones Dahner Felsenpfad
antike stätte, vergangenheit, mystischer ort, pierres d’autels, pierres a bassins, cupules, reisberg, chateau wasenbourg, kreuztannen, elsaß, indiana stones, indiana-stones, indiana jones Pierre d'Autels Reisberg/Elsaß
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Indiana Stones