Leptis Magna - antike Stadt am Meer

Mystik-Faktor:

 

Die antike Stadt Leptis Magna befindet sich 120 km entfernt von Tripolis.

Die Ruinenanlage ist sehr weitläufig und macht dennoch gerade einmal 5% der Gesamtfläche aus. Der Großteil der Stadt liegt noch im Erdreich begraben. Da die Gebäude durch die direkte Lage am Meer und das trockene Klima leiden, ist man sich über weitere Ausgrabungen noch uneins.

 

Erste Bauten sollen bereits 2800 Jahre alt sein, es wird vermutet, daß die Phönizier hier ansässig waren. 46 v. Chr. wurde Leptis von den Römern eingenommen und erlebte seine Blütezeit. Die Stadt soll 100.000 Einwohner gehabt haben.

Die meisten der prächtigen Gebäude stammen aus der Regierungszeit von Kaiser Septimius Severus in den Jahren 193-211.

 

Leptis Magna wurde nach einigen Höhen und Tiefen schließlich um 650 aufgegeben, nachdem die Araber Tripolis (früher Oea) zum neuen Zentrum ernannten.

Das schönste Bauwerk der Stadt ist ohne Zweifel der Severische Triumphbogen gleich am Eingang. Man wird ganz ehrfürchtig beim Anblick der wunderschönen Verzierungen und ausgefallenen Fassaden. Zudem beeindruckt er mit seiner enormen Größe.

Er ist bestens erhalten bzw. restauriert.

Es gibt aber auch sonst viel zu entdecken wie Bäder, Theater, Markt, das Serapeum und vieles mehr. Interessant sind auch die unterschiedlichen Säulen.

Ein paar hundert Meter entfernt befinden sich direkt am Meer der Circus sowie das Amphitheater.

Koordinaten: 32.638333, 14.292778

Die Koordinaten beziehen sich ungefähr auf die Stätte.

Um die Bilder im Vollbildmodus anzusehen, bitte auf das Rechteck in der Bildlaufleiste klicken

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Hinweis: Um die Fotos auf den Themenseiten  betrachten zu können, brauchen Sie den Flashplayer!

Einige Stätten dieser Seite:

jakobsweg, kloster mont st. odile, mont saint odile, odilienberg, mystischer ort, bearbeitete steine, cupules, bassins, burgen, heidenmauer, kelten, mur paien, chateau dreistein, chateau hagelschloss Dolmen auf dem Mont St. Odile
grabhügel maulbronn, grabhügel, schmie,  steinbruch, antiker steinbruch, stillgelegter steinbruch, cairn, portale, ganggrab, portal, grabhügelfeld, rampe, bildhauer, statuen, relief, skulpturen Grabhügel bei Schmie?
ägypten, egypt, pyramiden, weltwunder, pyramids, gisa, gise, gizeh, gizeh plateau, sphinx, chephren, cheops, mykerinos, tempel, temple, nil, nile, pylon, hieroglyphen, obelisk, bildnis, tal der könige Die riesige Löwenstatue auf dem Gizeh-Plateau
historischer rundweg leistadt, bad dürkheim, kelten, antike stätte, suppenschüssel, canape, kanapee, krummholzer stuhl, teufelsbank, liebesbriefkasten, steinsofa, stufen im stein, cart ruts Mysteriöser Treppenfelsen bei Leistadt
gengenbach, schwaibach, antike stätte, vergangenheit, mystischer ort, steinsofa, keltischer kultplatz, opferschale, opferplatz, relikte,  megalithic.co.uk, indiana stones, indiana-stones Steinsofa mit Opferplatz bei Schwaibach
cuve de pierre, elsaß, spurrillen, wagenspuren,  cart ruts, steingleise, steinerne geleise, clapham junction, karrenspuren, antike gleise, römerweg, plattenweg, indiana stones, indiana-stones Cuve de Pierre im Elsaß
kekova, versunkene stadt, ruinen im meer, lykier, byzantiner, babylonier, lykien, lykische küste, myra, lykische särge,  megalithic.co.uk, indiana stones, indiana-stones, indiana jones Megalthische Spuren in Kekova/Türkei
saut du prince charles, karlssprung, prince charles, elsaß, spurrillen, wagenspuren, cart ruts, steingleise, steinerne geleise, clapham junction, karrenspuren, antike gleise, indianerkopf, ottersthal Tiefe Wagenspuren bei der Stätte Le Saut du Prince Charles im Elsaß
tübingen, weilheim, kilchberg, menhir weilheim, monolith, megalith, dolchklingen, dolche, sicheln, stabdolch, gravuren, steinritzungen Menhir bei Weilheim/Tübingen
teufelsstein, bad dürkheim, berg teufelsstein, schalenstein, schale, schalen, steinschale, rinne, stufen, gravuren, kriemhildenstuhl bad dürkheim, römischer steinbruch, inschriften, römische siegel Der Teufelsstein bei Bad Dürkheim
pierre des druides, antike stätte, vergangenheit, mystischer ort, kelten, ruinen, wüstenberg, wuestenberg, chateau ochsenstein, indiana stones, cupule, Pierre des druides auf dem Wüstenberg im Elsaß
hal saflieni, hypogäum, hypogeum, malta, katakomben, sleeping lady, unterirdische gänge, gruft, grab, sarg, unterwelt,  megalithic.co.uk, indiana stones, indiana-stones, indiana jones Das Hypogäum auf Malta
wagenspuren, cart ruts, steingleise, steinerne geleise, römerweg, plattenweg, clapham junction, karrenspuren, antike gleise, malta, sizilien, indiana stones, indiana-stones Claphamn Junction auf Malta - Rätselhaftes Steingleissystem
dahn, felsformationen, cupule, dahner felsenpfad, dahner felsenland, braut, bräutigam, pfaffenfelsen, schillerfelsen, schwalbenfelsen, schlangenfelsen, hirschfelsen, lämmerfelsen, indiana-stones Dahner Felsenpfad
antike stätte, vergangenheit, mystischer ort, pierres d’autels, pierres a bassins, cupules, reisberg, chateau wasenbourg, kreuztannen, elsaß, indiana stones, indiana-stones, indiana jones Pierre d'Autels Reisberg/Elsaß
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Indiana Stones