Die toll erhaltenen Ruinen von Perge

Mystik-Faktor:

Perge hat eine sehr alte Geschichte, die schon vor 6000 Jahren begann. Siedlungsspuren auf dem Tafelberg bezeugen dies.

1235 v. Chr. wurde Perge als Parcha/Parha in einem hethitischen Staatsvertrag genannt.

Ab dem 7. Jh. v. Chr. begann sich die Siedlung unter griechischem Einfluß zu entwickeln und wurde ab 73 n. Chr., - inzwischen römisch -  Hauptstadt der Provinz Lycia et Pamphylia.

Die Stätte ist sehr gut erhalten. Es gibt viel zu sehen, wie z. B. das Theater (14.000 Plätze), welches allerdings wegen Einsturzgefahr nicht mehr betretbar ist, und das Stadion (12.000 Plätze), welches das größte in Kleinasien war. Diese beiden Bauwerke befinden sich vor dem Eingang der Stadt.

 

Tritt man durch das römische Stadttor, gibt es einiges zu bewundern.

Man sieht die Agora, das Nymphäum, Thermen, die Prachtstraße, das hellenistische Stadttor und nicht zuletzt die prachtvollen und wunderschönen Reliefs und die nicht minder beeindruckend verzierten Säulen und vieles mehr. Sogar das "Ladenschild" des "Metzgers um die Ecke" ist noch erhalten!

Bucht man einen geführten Ausflug, wird Perge meist mit Aspendos verbunden. Dieser Trip lohnt sich auf jeden Fall.

Koordinaten: 36.960833, 30.853333

Die Koordinaten beziehen sich auf die Stätte. Da die Ruinen ein beliebtes Ausflugsziel sind, ist es kein Problem, sie zu erreichen.

Um die Bilder im Vollbildmodus anzusehen, bitte auf das Rechteck in der Bildlaufleiste klicken

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Hinweis: Um die Fotos auf den Themenseiten  betrachten zu können, brauchen Sie den Flashplayer!

Einige Stätten dieser Seite:

jakobsweg, kloster mont st. odile, mont saint odile, odilienberg, mystischer ort, bearbeitete steine, cupules, bassins, burgen, heidenmauer, kelten, mur paien, chateau dreistein, chateau hagelschloss Dolmen auf dem Mont St. Odile
grabhügel maulbronn, grabhügel, schmie,  steinbruch, antiker steinbruch, stillgelegter steinbruch, cairn, portale, ganggrab, portal, grabhügelfeld, rampe, bildhauer, statuen, relief, skulpturen Grabhügel bei Schmie?
ägypten, egypt, pyramiden, weltwunder, pyramids, gisa, gise, gizeh, gizeh plateau, sphinx, chephren, cheops, mykerinos, tempel, temple, nil, nile, pylon, hieroglyphen, obelisk, bildnis, tal der könige Die riesige Löwenstatue auf dem Gizeh-Plateau
historischer rundweg leistadt, bad dürkheim, kelten, antike stätte, suppenschüssel, canape, kanapee, krummholzer stuhl, teufelsbank, liebesbriefkasten, steinsofa, stufen im stein, cart ruts Mysteriöser Treppenfelsen bei Leistadt
gengenbach, schwaibach, antike stätte, vergangenheit, mystischer ort, steinsofa, keltischer kultplatz, opferschale, opferplatz, relikte,  megalithic.co.uk, indiana stones, indiana-stones Steinsofa mit Opferplatz bei Schwaibach
cuve de pierre, elsaß, spurrillen, wagenspuren,  cart ruts, steingleise, steinerne geleise, clapham junction, karrenspuren, antike gleise, römerweg, plattenweg, indiana stones, indiana-stones Cuve de Pierre im Elsaß
kekova, versunkene stadt, ruinen im meer, lykier, byzantiner, babylonier, lykien, lykische küste, myra, lykische särge,  megalithic.co.uk, indiana stones, indiana-stones, indiana jones Megalthische Spuren in Kekova/Türkei
saut du prince charles, karlssprung, prince charles, elsaß, spurrillen, wagenspuren, cart ruts, steingleise, steinerne geleise, clapham junction, karrenspuren, antike gleise, indianerkopf, ottersthal Tiefe Wagenspuren bei der Stätte Le Saut du Prince Charles im Elsaß
tübingen, weilheim, kilchberg, menhir weilheim, monolith, megalith, dolchklingen, dolche, sicheln, stabdolch, gravuren, steinritzungen Menhir bei Weilheim/Tübingen
teufelsstein, bad dürkheim, berg teufelsstein, schalenstein, schale, schalen, steinschale, rinne, stufen, gravuren, kriemhildenstuhl bad dürkheim, römischer steinbruch, inschriften, römische siegel Der Teufelsstein bei Bad Dürkheim
pierre des druides, antike stätte, vergangenheit, mystischer ort, kelten, ruinen, wüstenberg, wuestenberg, chateau ochsenstein, indiana stones, cupule, Pierre des druides auf dem Wüstenberg im Elsaß
hal saflieni, hypogäum, hypogeum, malta, katakomben, sleeping lady, unterirdische gänge, gruft, grab, sarg, unterwelt,  megalithic.co.uk, indiana stones, indiana-stones, indiana jones Das Hypogäum auf Malta
wagenspuren, cart ruts, steingleise, steinerne geleise, römerweg, plattenweg, clapham junction, karrenspuren, antike gleise, malta, sizilien, indiana stones, indiana-stones Claphamn Junction auf Malta - Rätselhaftes Steingleissystem
dahn, felsformationen, cupule, dahner felsenpfad, dahner felsenland, braut, bräutigam, pfaffenfelsen, schillerfelsen, schwalbenfelsen, schlangenfelsen, hirschfelsen, lämmerfelsen, indiana-stones Dahner Felsenpfad
antike stätte, vergangenheit, mystischer ort, pierres d’autels, pierres a bassins, cupules, reisberg, chateau wasenbourg, kreuztannen, elsaß, indiana stones, indiana-stones, indiana jones Pierre d'Autels Reisberg/Elsaß
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Indiana Stones