Altschloßfelsen Eppenbrunn

Indy-Faktor:

Mystik-Faktor:

 

Der Altschloßfelsen bei Eppenbrunn ist eine beeindruckende, ca. 1,5 km lange und bis 25 m hohe Felsformation aus Buntsandstein

Über die geologische Vorgeschichte konnte ich leider nichts finden. Man liest nur, daß Wind, Wasser, Hitze und Kälte die Formen schufen.

Mein persönlicher Eindruck als geologischer Laie ist, daß die Felsen ihre Grundform erhielten, als das Gebiet noch überflutet war. Im Tal am Fuße des Altschloßfelsens befindet sich der Hilsterbach. Betrachtet man die Gegend um  Eppenbrunn, fallen einige Weiher auf, die durch Bäche verbunden sind. Betrachtet man ihren Verlauf, kann man sich gut vorstellen, daß sie die Reste eines großen Flusses sind, der einst  in einem breiten Flußbett floß.

Zudem ähneln die Felsen denen eines Canyons. Bei allen Formationen stehen Plateaus auf etwa derselben Höhe über, so, als hätten diese früher aus dem Wasser geragt.

 

Ich habe herausgefunden, daß sich auf den ersten  Felstürmen Besiedlungsspuren befinden (siehe Info).

Das hat mich sehr erstaunt, zumal diese geschätzt 20 m hoch und höchstens über lebensgefährliche Kletterein zugänglich sind.

Die Beschreibung (siehe Info) liefert zwar eine Erklärung, allerdings ist diese schwer nachzuvollziehen, wenn man die Hinterlassenschaften nicht selbst in Augenschein nehmen kann und nur die Zeichnung sieht. Blickt man zum Plateau hoch, kann man sich schwer vorstellen, daß hier als Zugang eine Leiter gedient haben soll. Außerdem bieten die Grundflächen der Plateaus eigentlich auch nicht den Platz für eine Burg. Stutzig macht auch, daß diese Burg nirgends urkundlich erwähnt ist.

Vielleicht stammen diese Besiedlungsspuren aus Zeiten, als die Felsoberfläche (per Boot) noch erreichbar war? Was für eine spannende Vorstellung....

Koordinaten: 49.105833, 7.539167

Diese beziehen sich auf den Altschloßfelsen

 

Info:

http://www.pirmasens-land.de/p/d2.asp?artikel_id=1532&liste=&tmpl_typ=Detail&lp=1744

Um die Bilder im Vollbildmodus anzusehen, bitte auf das Rechteck in der Bildlaufleiste klicken

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Hinweis: Um die Fotos auf den Themenseiten  betrachten zu können, brauchen Sie den Flashplayer!

Einige Stätten dieser Seite:

Mysteriöse Tempel auf Menorca

jakobsweg, kloster mont st. odile, mont saint odile, odilienberg, mystischer ort, bearbeitete steine, cupules, bassins, burgen, heidenmauer, kelten, mur paien, chateau dreistein, chateau hagelschloss Dolmen auf dem Mont St. Odile

Perfekte Säulen in Leptis Magna/Libyen

Historischer Rundweg Leistadt

Burg Alt-Windstein mit

Uralt-Spuren

grabhügel maulbronn, grabhügel, schmie,  steinbruch, antiker steinbruch, stillgelegter steinbruch, cairn, portale, ganggrab, portal, grabhügelfeld, rampe, bildhauer, statuen, relief, skulpturen Grabhügel bei Schmie?

Kunstvoller Steinbruch bei Schmie

Das Steinsofa in Schwaibach

ägypten, egypt, pyramiden, weltwunder, pyramids, gisa, gise, gizeh, gizeh plateau, sphinx, chephren, cheops, mykerinos, tempel, temple, nil, nile, pylon, hieroglyphen, obelisk, bildnis, tal der könige Die riesige Löwenstatue auf dem Gizeh-Plateau

Pompeji/Italien

Schalensteinpfad Schonach

Der Mauzenstein bei Bad Herrenalb

Felsenstädte in Myra/Türkei

Teufelsstein Bad Dürkheim

kekova, versunkene stadt, ruinen im meer, lykier, byzantiner, babylonier, lykien, lykische küste, myra, lykische särge,  megalithic.co.uk, indiana stones, indiana-stones, indiana jones Megalthische Spuren in Kekova/Türkei

Verloren Eck im Elsaß

cuve de pierre, elsaß, spurrillen, wagenspuren,  cart ruts, steingleise, steinerne geleise, clapham junction, karrenspuren, antike gleise, römerweg, plattenweg, indiana stones, indiana-stones Cuve de Pierre im Elsaß

Die Pyramiden von Guimar/Teneriffa

saut du prince charles, karlssprung, prince charles, elsaß, spurrillen, wagenspuren, cart ruts, steingleise, steinerne geleise, clapham junction, karrenspuren, antike gleise, indianerkopf, ottersthal Tiefe Wagenspuren bei der Stätte Le Saut du Prince Charles im Elsaß
tübingen, weilheim, kilchberg, menhir weilheim, monolith, megalith, dolchklingen, dolche, sicheln, stabdolch, gravuren, steinritzungen Menhir bei Weilheim/Tübingen
hal saflieni, hypogäum, hypogeum, malta, katakomben, sleeping lady, unterirdische gänge, gruft, grab, sarg, unterwelt,  megalithic.co.uk, indiana stones, indiana-stones, indiana jones Das Hypogäum auf Malta
teufelsstein, bad dürkheim, berg teufelsstein, schalenstein, schale, schalen, steinschale, rinne, stufen, gravuren, kriemhildenstuhl bad dürkheim, römischer steinbruch, inschriften, römische siegel Der Teufelsstein bei Bad Dürkheim
pierre des druides, antike stätte, vergangenheit, mystischer ort, kelten, ruinen, wüstenberg, wuestenberg, chateau ochsenstein, indiana stones, cupule, Pierre des druides auf dem Wüstenberg im Elsaß
wagenspuren, cart ruts, steingleise, steinerne geleise, römerweg, plattenweg, clapham junction, karrenspuren, antike gleise, malta, sizilien, indiana stones, indiana-stones Claphamn Junction auf Malta - Rätselhaftes Steingleissystem
dahn, felsformationen, cupule, dahner felsenpfad, dahner felsenland, braut, bräutigam, pfaffenfelsen, schillerfelsen, schwalbenfelsen, schlangenfelsen, hirschfelsen, lämmerfelsen, indiana-stones Dahner Felsenpfad
antike stätte, vergangenheit, mystischer ort, pierres d’autels, pierres a bassins, cupules, reisberg, chateau wasenbourg, kreuztannen, elsaß, indiana stones, indiana-stones, indiana jones Pierre d'Autels Reisberg/Elsaß
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Indiana Stones