Roch Priol in Quiberon-Stadt

Mystik-Faktor:

Besonders außergewöhnlich für die Gegend um den Golf von Morbihan ist der in Quiberon-Stadt befindliche Roch Priol, nach dem sogar ein Stadtteil benannt wurde.  Hierbei handelt es sich um drei riesige Steinbrocken, die mit Schalen und Rinnen zerfurcht sind. Der größte von ihnen wurde von den Anwohnern als Teil ihrer Grundstückbegrenzung in eine Mauer integriert. Eine Gravur in Form zweier Fuß„abdrücke“, deren Existenz aus dem Internet bekannt war, haben wir leider nicht gefunden.

 

Der Gedanke, daß  „Priol“ hier wortverwandt mit „prior“ (vor) ist und sich daraus vielleicht ableiten läßt, daß sie aus der „Vor“zeit stammen, ist spannend. Die Straße, in der sie sich befinden, heißt „Chemin du Trion Derias“. „Trion“ könnte in diesem Zusammenhang auf „drei“ (Steine) hinweisen. Leider ließ sich nirgends eine Übersetzung für „Derias“ finden. Ich bin aber überzeugt, daß der Straßenname mit den Felsen in Verbindung steht.

 

 

Koordinaten: 47.48218,-3.110789

Um die Bilder im Vollbildmodus anzusehen,

bitte auf das Bild klicken

In der Straße „Chemin du Trion Derias“ liegen die drei gewaltigen Felsbrocken sozusagen im Vorgarten.  Hier sieht man den vorderen und mitleren Brocken

Mit Rinnen und Cupules zerfurchte Oberfläche des vorderen Felsens

Der mittlere Felsbrocken wurde als Grundstückbegrenzung in die Mauer eingebaut. Im Rasen hinter der Mauer sind weitere steinerne Oberflächen erkennbar. Am mittleren "Stützpfeiler"...

...sind Spuren einer Gravur oder Bearbeitung erkennbar

Mächtig erhebt sich der Riese über dem Erdboden

Die Front des mittleren Klotzes.

Der rechts im Vordergrund liegende Stein bildet aller Wahrscheinlichkeit nach mit diesem unterirdisch eine Verbindung

Auch er weist eine riesige Schale auf

Der dritte Stein im Bunde ist ebenfalls mit diversen Schalen und Rinnen bestückt. Diejenige oben rechts im Bild hat enorme Ausmaße

Schale im Detail

Bemerkenswert ist der sich zum Boden hin abflachende Rand

Einige Stätten dieser Seite:

jakobsweg, kloster mont st. odile, mont saint odile, odilienberg, mystischer ort, bearbeitete steine, cupules, bassins, burgen, heidenmauer, kelten, mur paien, chateau dreistein, chateau hagelschloss Dolmen auf dem Mont St. Odile
cuve de pierre, elsaß, spurrillen, wagenspuren,  cart ruts, steingleise, steinerne geleise, clapham junction, karrenspuren, antike gleise, römerweg, plattenweg, indiana stones, indiana-stones Cuve de Pierre im Elsaß

Burg Alt-Windstein/Elsaß mit

Uralt-Spuren

Tiefe Wagenspuren bei der Stätte Le Saut du Prince Charles im Elsaß

Verloren Eck im Elsaß

pierre des druides, antike stätte, vergangenheit, mystischer ort, kelten, ruinen, wüstenberg, wuestenberg, chateau ochsenstein, indiana stones, cupule, Pierre des druides auf dem Wüstenberg im Elsaß
antike stätte, vergangenheit, mystischer ort, pierres d’autels, pierres a bassins, cupules, reisberg, chateau wasenbourg, kreuztannen, elsaß, indiana stones, indiana-stones, indiana jones Pierre d'Autels Reisberg/Elsaß

Stampflöcher auf dem Frohnberg im Elsaß

Historischer Rundweg Leistadt

Mystischer Ort Sternenfels

grabhügel maulbronn, grabhügel, schmie,  steinbruch, antiker steinbruch, stillgelegter steinbruch, cairn, portale, ganggrab, portal, grabhügelfeld, rampe, bildhauer, statuen, relief, skulpturen Grabhügel bei Schmie?

Kunstvoller Steinbruch bei Schmie

Das Steinsofa in Schwaibach

Der Mauzenstein bei Bad Herrenalb

Cart Ruts in Albstadt-Ebingen

Cart Ruts auf dem Kniebis im Schwarzwald

Priorstein bei Baiersbronn

Schalensteinpfad Schonach

tübingen, weilheim, kilchberg, menhir weilheim, monolith, megalith, dolchklingen, dolche, sicheln, stabdolch, gravuren, steinritzungen Menhir bei Weilheim/Tübingen

Teufelsstein Bad Dürkheim

dahn, felsformationen, cupule, dahner felsenpfad, dahner felsenland, braut, bräutigam, pfaffenfelsen, schillerfelsen, schwalbenfelsen, schlangenfelsen, hirschfelsen, lämmerfelsen, indiana-stones Dahner Felsenpfad

Treppenstein auf

dem Huthberg im Harz

Megalithanlage Burg Regenstein

Regensteinmühle bei Burg Regenstein

Große und Kleine Sandhöhlen

Die Felsenwohnungen bei Langenstein

Der Hohlweg der Altenburg bei Langenstein

Cart Ruts auf den Azoren

Schiffsgravur in einem herausgefrästen Felsen am Fuße der Akropolis auf Lindos

Perfekte Säulen in Leptis Magna/Libyen

Megaltihische Tempel auf Malta

hal saflieni, hypogäum, hypogeum, malta, katakomben, sleeping lady, unterirdische gänge, gruft, grab, sarg, unterwelt,  megalithic.co.uk, indiana stones, indiana-stones, indiana jones Das Hypogäum auf Malta
wagenspuren, cart ruts, steingleise, steinerne geleise, römerweg, plattenweg, clapham junction, karrenspuren, antike gleise, malta, sizilien, indiana stones, indiana-stones Claphamn Junction auf Malta - Rätselhaftes Steingleissystem

Megalithen Motbihan/Bretagne

La Roche aux Fées in der Bretagne

Polissoir de la Petit Garenne

Vogelherd-Pferdchen im Schloß Hohentübingen

Rätselhafter Dodekaeder im Landesmuseum in Stuttgart

ägypten, egypt, pyramiden, weltwunder, pyramids, gisa, gise, gizeh, gizeh plateau, sphinx, chephren, cheops, mykerinos, tempel, temple, nil, nile, pylon, hieroglyphen, obelisk, bildnis, tal der könige Die riesige Löwenstatue auf dem Gizeh-Plateau

Pompeji/Italien

Felsenstädte in Myra/Türkei

kekova, versunkene stadt, ruinen im meer, lykier, byzantiner, babylonier, lykien, lykische küste, myra, lykische särge,  megalithic.co.uk, indiana stones, indiana-stones, indiana jones Megalthische Spuren in Kekova/Türkei

Die Pyramiden von Guimar/Teneriffa

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Indiana Stones